Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Die Schule - In Ketten 2, Sara Blake

  • Die Schule - In Ketten 2, Sara Blake
Mobipocket
ePub
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Die Schule - In Ketten 2 v. Sara Blake (Teil 2 von "In Ketten")

Ihr Meister fordert absoluten Gehorsam von Clara. Dafür erfüllt er ihr sexuelle Fantasien und führt sie an Grenzen, von denen sie nicht einmal ahnte, dass es sie danach verlangt.

Dann beschließt er, es sei an der Zeit, ihre Ausbildung auf eine neue Stufe zu bringen und schickt sie in eine Lehranstalt, die sich auf das Training von Sklavinnen spezialisiert hat. Dort ist sie dem Lehrerkollegium und dessen perversen Gelüsten hilflos ausgeliefert ...

War es das, was sie erwartete und erhoffte?

Wörter: 4.531, 17 S.

Inhalt: BDSM, M/f, MMM/f, F/f, oral, anal, Dominanz, Menage a trois, harter Sex, Sklavin, Züchtigung, Erotik, erotische Geschichten, Kurzgeschichten

 

Leseprobe:

„So, du Schlampe, und jetzt ganz ausziehen, deine Schuluniform wartet!“
Wie sie diese Stimme liebte, die mit ihr, der karrierebewussten Werbetexterin in diesem absolut politisch unkorrektem Ton sprach, der sie immer wieder so hypergeil machte, so rattenscharf auf Sex wie niemals zuvor.
Clara beeilte sich, ihre Klamotten loszuwerden, nackt saß sie da, ihr Meister begutachtete sie ausführlich, gab ihr ein paar beiläufige Klapse auf die Titten und zog ihr anschließend einen kurzen, karierten Rock über, weiße Kniestrümpfe an und Lackschuhe. Oben herum eine Bluse, ohne Tittenhalter drunter, so dass sich ihre Nippel deutlich abzeichneten. Die Haare band er zu zwei Zöpfen und betrachtete am Ende zufrieden sein Werk.
„Pass auf, Fräulein, jetzt weht ein anderer Wind. Die nächsten Tage wirst du die Schulbank drücken mit ein paar anderen Mädels und auch Jungen. Das Lehrerkollegium besteht aus zehn Leuten und ich schwör dir, mit keinem von ihnen ist zu spaßen. Mach dich darauf gefasst, dass du so verdroschen werden wirst, wenn du nicht parierst, dass du kaum noch auf deinem süßen, kleinen Arsch sitzen kannst!“
Clara hörte sprachlos zu. Auf dieses Schauspiel war sie ja gespannt. Sie fühlte sich ein wenig lächerlich in der zu kleinen Uniform, die sich vulgär an ihren Körper presste. Die Knöpfe der Bluse sprangen fast auf, so sehr wölbten sich ihre doch recht dicken Titten nach draußen.
Nun ja, wenn es ihrem Herrn gefiel.
Zack, eine Ohrfeige traf ihre Wange. „Zieh nicht so ein Gesicht, du hast gefälligst froh zu sein, dass ich dich überhaupt hierher bringe, du ungezogenes Mädchen!“ Und noch mal traf sie seine Handfläche. Ihr Gesicht brannte.
Das Auto hielt vor einer ziemlich großen Villa.
Ihr Herr zerrte sie aus dem Auto, die Stufen empor. Eine Tür öffnete sich wie auf ein unsichtbares Zeichen hin, im Rahmen erschien das strenge Gesicht einer älteren Frau, die Haare straff zurückgekämmt, im Nacken zu einem Knoten geformt.
„Ah, haben wir da mal wieder eine unzüchtige, kleine Dame, die sich allzu freizügig gibt?“ Eine Frauenhand griff in den Ausschnitt der Bluse, die Knöpfe sprangen ab.
„Hast du nicht gelernt, dass ein anständiges Mädchen einen Büstenhalter trägt? Willst du die armen Männer alle scharf auf dich machen, du Luder?“
Sie wurde an den Haaren in einen Raum gezerrt,  in dem an einem langen Tisch mehrere Personen saßen.
„Darf ich vorstellen, ein Fräulein Nimmersatt, das ihre Titten frei herum trägt und sicher keinen Slip an hat!“ Mit diesen Worten zog die Frau vor allen Claras Rock hoch und da stand sie, in dieser lächerlichen Uniform, mit den Söckchen und Lackschuhen, und ihre Möse wurde von gierigen Augen verschlungen.
„Ab mit dir, leg dich da über den Stuhl, du brauchst ein paar mit dem Rohrstock übergezogen!“ Damit stieß die fremde Frau sie zu einem Stuhl, so dass Clara fast hinfiel, griff zu einem Stock, der auf dem Tisch bereit lag und schlug zu.
„Mitzählen, Fräuleinchen, verstanden?“


Mobipocket
ePub
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im September 2009 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Gabriela - In seiner Gewalt, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Dem Chef hörig, Esteva Hara
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Triebhaft, Teil 4, Sascha del Mar
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Swinging Wanda, Kai Ericson
3,49 EUR
inkl. 19 % Ust.
Der Hengst, Cosmo Beckmann
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die unzüchtige Magd, A. R. Sinnlich
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.