Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Marie - Zur Sklavin erzogen, Tess

  • Marie - Zur Sklavin erzogen, Tess
ePub
Mobipocket
pdf
6,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Marie - Zur Sklavin erzogen v. Tess

Marie entdeckt durch Zufall ihre Neigung zu SM. Durch den einfühlsamen, aber konsequenten Herr Dave wird sie in die Geheimnisse des SM eingeführt - und seine Sklavin mit allen Konsequenzen ...

Wörter: 156.801, 796 S.

Inhalt: verschiedene Schlaginstrumente (40-schwänzige Peitsche, Rohrstock, Gerte, Paddel, Rosshaarpeitsche, BullWhip), Fisten, Natursekt , Gyn-Stuhl, Strafbock, Streckbank, Andreaskreuz, Sklavenstuhl, Bondage, Sinnesentzug, Geschlechtsverkehr Sex M/F, Oralverkehr, Analverkehr, Vorführung, Session mit mehreren Doms und/oder Sklaven, Transvestit, 24/7, Bisexualität M/M, Erotik, erotische Geschichten, erotischer Roman, BDSM, SM

Leseprobe:

Marie war bis aufs Äußerste angespannt und ihr Herz schlug wie wild. Sie war so sehr mit sich und ihrer Aufregung beschäftigt, dass sie nicht wahrnahm, dass Sir Till sich von hinten genähert hatte. Sie schrak zusammen, als er seine Hand auf ihre Schulter legte.
„Ganz ruhig, Sklavin. Du wirst das alles bestehen, glaub mir. Ich werde dich jetzt in den Raum führen. Bist du bereit?“
Seine Stimme klang sanft, beruhigend und ermutigend, und er schaffte es tatsächlich, dass Marie mit trockenem Mund stammeln konnte:
„Ja, Sir Till.“
Bereit war sie nicht wirklich, selbst wenn sie noch Tage vor dieser Tür gestanden hätte. Sie hatte Angst, diese Prüfung für ihren Herrn nicht bestehen zu können und ihn zu verlieren. Sir Till klopfte an die Tür und sie öffnete sich von innen. Dann schob er Marie mehr als dass er sie geleitet hätte in den Raum. Sofort verstummten sämtliche Stimmen und eine erdrückende Stille machte sich breit. Dave saß wie schon am Mittag in seinem Thron. Auch er hatte sich dem Anlass entsprechend gekleidet, einen Frack angezogen und eine venezianische Maske aufgesetzt. Erst jetzt fiel Marie auf, dass alle solch eine Maske trugen. In einiger Entfernung zum Publikum stand mitten im Raum ein Strafbock. Marie wurde mit dem Rücken zu Dave direkt neben dem Strafbock positioniert. Sir Till schlug ihr Cape nach hinten über die Schulter. Ihr nackter, wunderschöner Körper wurde nun frei sichtbar für alle Anwesenden.
„Meine sehr verehrten Herren, ich darf Ihnen die Sklavinnenanwärterin Marie vorstellen. Marie möchte ganz und vollkommen die Sklavin Herrn Daves wer-den. Daher wird er sie Ihnen heute ein letztes Mal zur Verfügung stellen. Jeder von Ihnen darf mit einem Schlaginstrument Ihrer Wahl maximal drei Hiebe auf ihren Po setzen. Marie hat die Möglichkeit, diese Prüfung mit dem Satz ‚Herr, ich bitte um Erbarmen‘ abzubrechen. Sollte dieser Satz fallen, bitte ich, sofort mit weiteren Hieben aufzuhören.“
Leichtes Getuschel machte sich unter den Anwesenden breit. Aber so schnell es angefangen hatte, hörte es auch wieder auf, und es herrschte wieder Stille im Raum. Marie hörte, dass sich von hinten jemand näher-te. Hände griffen über ihre Schultern zu den Schnüren des Umhangs und machten diese auf.
„Ich bin so stolz auf dich und liebe dich. Sei ganz ruhig, du bist nicht allein!“, flüsterte Dave ihr ins Ohr.
Dann nahm er ihr das Cape ab. Nun stand sie komplett nackt vor all den fremden Menschen, deren Ge-sicht sie noch nicht einmal sehen konnte.
Sir Till fasste sie an den Schultern und drehte sie, sodass sie direkt vor dem Strafbock stand. Zunächst hängte er zwischen ihren Fußfesseln und den Ösen am Strafbock einen Karabiner ein. Selbst wenn Marie ge-wollt hätte, sie hätte jetzt schon nicht mehr gehen können. Er trat an ihre Seite, nahm Marie die Maske ab und drückte ihren Oberkörper nach vorne auf den Straf-bock. Dann fesselte er auch ihre Hände mit Karabiner-haken an den Strafbock. Marie entschied sich, den Kopf in Richtung Dave zu drehen und nicht das Publikum anzuschauen.
„Die Prüfung beginnt, meine Herrschaften. Ich bitte Sie, nun der Reihe nach vorzutreten.“

 


ePub
Mobipocket
pdf
6,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im April 2014 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Heißes aus Down Under, Tom George
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 5, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Yvettes erstes Mal, Kai Ericson
5,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 3, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Andreas neuer Herr, F. J. Krohlow
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Der Keuschling, Reina de Rigido
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
6,99 EUR
inkl. 19 % Ust.