Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Erotische Bücher


Sortiere diese Liste nach   Autor(in)  |  Titel  |  Preis  |  Erscheinungsdatum  |  Beliebtheit
 

Saschas Sklavin, Sascha A. Hohenberg

Saschas Sklavin, Sascha A. Hohenberg

Eingeschneit in einer Hütte in der finnischen Einöde unterhält Sascha seine Freunde mit Geschichten über seine Lustsklavin Angela - und lässt kein Detail ihres aufregenden und außergewöhnlichen Sexlebens aus, was die Temperatur in der Hütte merklich ansteigen lässt! 

Sie können dieses Buch
bei Amazon kaufen
 

Sechxgeschichten (Gesamtausgabe), Magnus Molasky

Sechxgeschichten (Gesamtausgabe), Magnus Molasky

Vorsicht! Dieses Buch macht geil. Wer weiter liest, gelangt in den Wirkungsbereich der Sechxgeschichten. Das sind 3 x 6 erotische Geschichten für Leser, die mit Cunnilingus, Spit Roast und Cuckold auch ohne Wörterbuch etwas anfangen können.

Neulich las ich in einem Blog folgende Anzeige: Ich möchte mal fragen, ob es Männer oder auch geile Frauen gibt, die Lust haben, mir die Scheiße aus dem Hirn zu ficken? Wer den G-Punkt nicht mit dem Grünen Punkt verwechselt, könnte in diesem Buch sachdienliche Hinweise finden, wie Fäkalien fachkundig ausgeschädelt werden. Bekannte Nebenwirkungen dieses Buches sind gute Laune und ein verkürztes Vorspiel.

Sie können dieses Buch
bei Amazon kaufen
 

Die Burg - Lustfolter im Verlies, Gesamtausgabe, Achim F. Sorge

Die Burg - Lustfolter im Verlies, Gesamtausgabe, Achim F. Sorge

Erzählt wird von der bizarren Leidenschaft, die ein Burgherr mit seiner neuen Lustsklavin und gemeinsamen Freunden auf seiner Burg auslebt. Der Leser begleitet die herausragenden sexuellen Ereignisse, die sich in dem ersten Jahr der Beziehung ereignen.

Sie können dieses Buch
bei Amazon kaufen
 

Mein Sklavenleben: Abenteuer einer Lustsklavin, Achim F. Sorge

Mein Sklavenleben: Abenteuer einer Lustsklavin, Achim F. Sorge

Ich möchte Dir von meinen Erlebnissen als Lustsklavin erzählen …

Das Abenteuer begann mit der Gefangenschaft auf einer mittelalterlichen Burg. Hier erlitt ich mit einer Freundin eine Woche lang bizarre Liebesspiele unter der Führung des sadistischen Besitzers und seiner makabren Freunde. Übergriffe, Schläge und sexuelle Perversionen waren üblich und fester Bestandteil des Burglebens.

Zum Schluss führte uns der Weg in die Wüste. Nach einem Autounfall wurden wir entführt und zu bizarren Liebesdiensten genötigt. Wir wurden zum Sex abgerichtet, auf dem Sklavenmarkt feilgeboten und im Bordell missbraucht.

Sicherlich kannst Du mir nach der Lektüre zustimmen, wenn ich jetzt sage, dass ich es keine Sekunde bereue!

Sie können dieses Buch
bei Amazon kaufen
 


Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln) Seiten:  1