Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Lebensadern-Die Abenteuer des Vampirs Jason Dawn, Carola Kickers

  • Lebensadern-Die Abenteuer des Vampirs Jason Dawn, Carola Kickers
Mobipocket
ePub
pdf
1,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Lebensadern - Die Abenteuer des Vampirs Jason Dawn v. Carola Kickers

Auf dem Hamburger Friedhof Ohlsdorf hält ein steinerner Engel eine blutleere Mädchenleiche in den Armen. Der grauenvolle Mord ruft Kommissar Harald Welsch und seine Partnerin Rita Hold von der Kripo Hamburg auf den Plan. Beide sind eigentlich bodenständige Realisten, doch als sie den jungen Sänger Jason Dawn verdächtigen müssen, wird eine Vermutung des Kommissars zur Gewissheit: Vampire leben unerkannt mitten unter uns!

Vorsichtig lernen Rita und Jason sich näher kennen und müssen bei einigen mysteriösen Verbrechen sogar zusammenarbeiten. Selbst der hartgesottene Kommissar begreift langsam, dass nicht unbedingt die Blutsauger die wahren Bestien sind.

Mehr über die Jason-Dawn-Saga, Hintergründe, Making Ofs und Merchandise auf http://jasondawn-luxaeterna.blogspot.de/

 

Wörter: 66.073, 204 S.

Inhalt: Vampir, Romance, Kurzgeschichten, Dark Fantasy, Kurzgeschichten

Link zu Rezension auf www.necroweb.de 

Jason Dawn auf Facebook

 

Leseprobe:

Eine Woche später tauchte Jason Dawn wieder auf und erstattete dafür Rita Bericht.
„Die alten Fürsten in Rumänien und Tschechien sind außer Gefecht gesetzt. Der Russe jagt wieder, um sicher zu gehen, kein verseuchtes Blut zu erhalten. Wenn die anderen Meister das gleiche tun…“
Rita wollte über die Konsequenzen gar nicht nachdenken. „Welche Lösung schlägst du vor?“
„Sichert den Nachschub wieder auf legale Weise, das ist die einzige Möglichkeit, außer der Vernichtung.“
„Jason, wir sind bei der Polizei – nicht in der Regierung. Und was heißt hier überhaupt legal?“ Jason beobachtete die Kommissarin. Hatte sie wirklich keine Ahnung?
„Wenn die Lieferungen mit Kunstblut nicht in Verzug geraten wären, wäre das alles nicht nötig gewesen. Denkst du wirklich, eure Regierung wüsste nichts von uns?“, fragte er verächtlich.
Die junge Frau fuhr herum. „Soll das heißen …“
Jason nickte. „Wieso denkst du, konnten wir so lange unentdeckt unter euch leben?“
Rita musste sich hinsetzen.
„Ihr seid nicht die einzigen, die unsere Existenz geheim halten. Aber diese Aktion hat jetzt alles gefährdet“, fuhr er fort.
Spontan griff Rita zum Telefon und bat ihren Chef, zu ihr in die Wohnung zu kommen, damit er ebenfalls aus erster Hand von diesen Tatsachen erfuhr.
Eine Stunde später saßen alle drei in Ritas Wohnzimmer. „Dieses Flugzeug war doch für das Katastrophengebiet bestimmt“, sagte Kommissar Welsch, nachdem er kurz in Kenntnis gesetzt worden war. „und nicht für die Vampire, das heißt, es sollten eigentlich Menschen zu Schaden kommen und nicht ihr!“ „Stimmt auch wieder“, gab Jason zu.
Rita sah ihn neugierig an. „Was ist mit dieser Geheimhaltungssache?“
„Die Abmachung zwischen euren Regierungen und den Vampirmeistern besagt, dass diese keine neuen Vampire erschaffen und dafür mit Kunstblut beliefert werden. In entsprechenden Mengen, und in regelmäßigen Abständen, versteht sich. Nur so kann das Töten reduziert werden! Aber eine Lieferung ist bereits komplett ausgefallen. Eine weitere traf mit enormer Verzögerung ein. Die Meister gerieten in Sorge und beauftragten ihre ´Vertrauten´, selbst für Nachschub zu sorgen“, klärte Jason sie auf.
„Und dafür machen sie also keine weiteren ´Nachkommen´“, grübelte der Kommissar laut.
Jason nickte und fuhr fort. „Doch es gibt auch bei uns Ausnahmen – das sind die Grenzgänger unserer Rasse, die zu Beginn unserer Evolution geboren wurden“, dabei sah er den Kommissar an, dessen frühere Assistentin verwandelt worden war, „es sind allerdings verschwindend Wenige, und wir Hybriden können keine neuen Vampire erschaffen, unsere Opfer sind nur tot!“  Die beiden Menschen hörten wortlos zu. „Was bedeutet Grenzgänger?“, unterbrach Rita die Stille.
„Das sind Vampire, die erschaffen wurden, zu der Zeit, als sich unsere neuen Eigenschaften gerade erst entwickelt haben. Sie besitzen teilweise noch – sagen wir mal – das „Erschaffer-Gen“.
Rita und der Kommissar hatten beide das Gefühl, dass sie jetzt in einer Welt leben mussten, die nie wieder so sein würde, wie früher. Als ob man einen Theatervorhang aufgezogen hätte, doch sie beide saßen nicht im Publikum, sondern standen mitten auf der Bühne und hatten keine Ahnung, welches Stück gespielt wurde!
„Und diese ´Vertrauten´, die sie erwähnten?“ begann Welsch das Gespräch erneut. Er hatte sich von seinem ersten Schock erholt.
„Das sind Gefolgsleute der Meister. Wie schon gesagt: Als eure Lieferung ausfiel, sind sie wieder selbst aktiv geworden. Den Absturz zu fingieren war ein Kinderspiel.“
„Das heißt, weder ihr noch wir Menschen konnten oder sollten etwas von der radioaktiven Verseuchung wissen. Wer ist dann der Dritte im Bunde?“, dachte der Kommissar wieder laut.
 


Mobipocket
ePub
pdf
1,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im Februar 2009 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Besorg's mir - richtig!, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Gabriela - In seiner Gewalt, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Biker, Girls & Sexfights, Band 2, Jolanka G. Binder
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Trapped - In die Falle gegangen, Inka Loreen Minden
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine wiederholte Erziehung, Isabeau Devota
6,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Dem Chef hörig, Esteva Hara
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
2,49 EUR
inkl. 19 % Ust.