Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Die Müllerin, Shannon O'Hara

  • Die Müllerin, Shannon O'Hara
ePub
Mobipocket
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Die Müllerin v. Shannon O'Hara

Sie weiß um ihre Reize, setzt sie ganz bewusst und spielerisch ein, den geheimen Beobachter am warmen Waldsee aus der Reserve zu locken. Wer wird in diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen?

Wörter: 2.874. 10 S.
Inhalt: Fantasy, Erotik, Romance, Kurzgeschichten, Dark Fantasy, Kurzgeschichten



Leseprobe:
Er wird sein Schauspiel erhalten!
Langsam hob sie ein Bein aus dem warmen Wasser, streckte es der Sonne entgegen, deren Licht sich in den fallenden Tropfen fing. Streckte es dem Wind entgegen, der die Nässe mit sich nahm. Vorsichtig führte sie die scharfe Klinge des Messers über ihre helle Haut, entfernte den haarigen Flaum. Nach Wärme suchend, ließ sie das Bein wieder eintauchen und verfuhr Momente später mit dem anderen ebenso. Erneut schmunzelnd, als weitere Steinchen ihr verdeutlichten, dass der Betrachter einen besseren Aussichtspunkt suchte.
Kurz legte sie das Messer beiseite. Langsam, das rinnende Wasser beobachtend, hob sie wiederum ein Bein, strich mit beiden Händen von der Fessel zur Leiste darüber hinweg. Sie hob ihre Hüfte den streichelnden Händen entgegen, verharrte knapp unter der Wasseroberfläche, strich weiter über ihren Bauch, ihren Brüsten entgegen.
Erneut reizte sie ihre Brustwarzen, bis diese hart dem warmen Wasser trotzten.
Als sie ihren Arm hob, das Messer wieder zu ergreifen, perlten die abkühlenden Tropfen an ihm entlang. Sanftes Frösteln ließ sie leicht erbeben. Gekonnt entfernte sie die Härchen in ihren Achseln, tauchte anschließend bis über die Schultern in das Wasser, sich ein wenig zu wärmen.
Sie spürte die Anspannung im Inneren ihres Beobachter ansteigen. Sein schwerer Atem trug seine Ungeduld. Seine Unruhe rief seine Erregung in den angrenzenden Wald und über den See hinaus. Er kannte die Abfolge des morgendlichen Bades. Er wartete bereits auf den Moment, in dem sie ihre Hüfte aus dem Wasser heben würde.
Als sie Augenblicke später die Klinge auf ihre Scham setzte und mit vorsichtigem Zug das Dreieck bearbeitete, vernahm sie einen gepressten Ton aus der Felsenhöhe. Sein Versuch, die Anspannung und Erregung zu bezwingen oder zu bändigen, war gescheitert.
Ihre leicht gespreizten Schenkel erlaubten ihr die Rasur zwischen den Beinen, begleitet von seinem heftiger werdender Atem, der sich im Gesteinskessel des Sees nicht mehr verheimlichen ließ.
Erneut tauchte sie in das warme Wasser ab, verwehrte dem Beobachter die Sicht. Er benötigte sie nicht, zu wissen, was sie folgend tun würde. 


ePub
Mobipocket
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im April 2008 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Der Hengst, Cosmo Beckmann
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die unzüchtige Magd, A. R. Sinnlich
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Das Orgasmus-Labor, Annick Devra
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Sammelband: Die Privatpatientin/Swinging Wanda, Kai Ericson
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Schamloses Treiben, Benjamin Larus
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Sammelband 1-3, Alexis Verron
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
1,49 EUR
inkl. 19 % Ust.