Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Nebelmond, Shannon O'Hara

  • Nebelmond, Shannon O'Hara
ePub
Mobipocket
pdf
1,49 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Nebelmond v. Shannon O'Hara

Zu behaupten, der Job einer Zeitungsausträgerin in den sehr frühen Morgenstunden sei interessant und ereignisreich, stellt eine glatte Lüge dar. Zumindest konnte ich das behaupten bis zu jenem ganz besonderen Morgen, als der Vollmond durch hohe Nebel nur noch diffus am Himmel zu erkennen war.


Wörter: 3.996, 13 S.
Fantasy, Erotik, Romance, Vampir, Dark Fantasy

Leseprobe:
„Weißt du, dass du wunderschön bist?“
Erschreckt fuhr ich zusammen. Ich musste wohl wieder eingeschlafen sein, denn die Sonnenstrahlen hatten unseren Kerker verlassen. Die unruhigen Flammen abbrennender Fackeln in Wandhalterungen gaben uns ein wenig Licht.
Auch das Nahen meiner Mitgefangenen hatte ich nicht wahrgenommen. Jetzt spürte ich ihren Leib sehr deutlich neben meinem.
Ich rückte ein wenig von ihr ab, sie ansehen zu können und fuhr überrascht zusammen.
Hatte sie den Kerker zwischenzeitlich verlassen, sich zu duschen, umzukleiden und zu schminken?
Ich meinte gar, eine andere Frau säße jetzt neben mir.
Ihr langes, blondes Haar fiel in weichen Wellen über ihre Schultern. Aus ihrem immer noch blassen Gesicht strahlten mich glücklich glänzende Augen an und ein dezent rot geschminkter Mund lud zu Zärtlichkeiten ein.
Sie trug ein einfaches, weites Gewand mit einem gewagten Ausschnitt, der mir einen Blick auf die Ansätze ihrer Brüste gestattete.
„Du bist wunderschön.“
Hatte sie vorhin auch schon ein leichtes Lispeln bei den S-Lauten gehabt?
Die Töne klangen in meinen Ohren, als sei ihr Gebiss zu groß geworden. Innerlich musste ich kichern, doch die Ernsthaftigkeit, die aus ihren Augen glitt, verbot jeglichen Scherz.
Als sie meinen Zopf löste, langsam mit ihren Fingern durch mein Haar fuhr und mich dabei mit ihren Augen fesselte, ahnte ich, dass etwas Neues sich mir darbieten würde.
Sie rückte wieder näher an mich heran und diesmal gewährte ich ihr die Nähe.
Nur ihr?
Ihr Blick pendelte zwischen meinen Augen und meinen Lippen, während sie weiter mit den Händen durch mein Haar fuhr. Ich starrte auf ihren geschminkten Mund, beobachtete, wie ihre Lippen sich leicht öffneten. Ich hörte ihren schwerer werdenden Atem, sah ihre Zungenspitze, die, mich lockend, langsam über ihre Lippen glitt.
Und spürte Lust in mir aufkeimen.


ePub
Mobipocket
pdf
1,49 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im Juni 2008 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 1, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 3, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 4, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die Loge der Jungfrauen-Jäger, Band 5, Alexis Verron
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Trapped - In die Falle gegangen, Inka Loreen Minden
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine wiederholte Erziehung, Isabeau Devota
6,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.