Autoren


Crime & Sex - Will ermittelt: Fall 1 Bücherklau und geile Spiele

  • Crime & Sex - Will ermittelt: Fall 1 Bücherklau und geile Spiele
Mobipocket
ePub
pdf
3,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

Crime & Sex - Will ermittelt: Fall 1 Bücherklau und geile Spiele v. Maxi von Blum

Crime & Sex - Will ermittelt

Der Beruf des Bibliothekars ist dröge? Weit gefehlt! Will hat zwar mit alten Büchern zu tun, aber auch mit jeder Menge geiler und gieriger Frauen. Der Junggeselle wohnt in einer exklusiven Penthouse-Wohnung, die immer wieder Schauplatz von heißen Sexspielen ist. Aber auch das dunkle Depot der Bibliothek lädt zum Vögeln ein. Dabei kommt Will auf die Spur eines raffinierten Bücherdiebstahls und wird von der attraktiven Frau des Sammlers verführt.

Ob es die schlanke Kollegin Susi ist, die von Will mit Spielzeugen verwöhnt werden will oder die devote und ziemlich mollige Kollegin Thea und andere – sie alle sind scharf darauf, es reichlich besorgt zu bekommen. Und auch Will ist kein Kind von Traurigkeit.

Wörter: 64.500, ca. 233 S.

Inhalt: Erotik, Sex, Crime, Sextoys, Dildos, oral, anal

Leseprobe:

Susi zündet noch einige Kerzen an und setzt sich dann zu mir auf die Couch.

„Weißt du, Will“, beginnt sie leise, „ich freu mich riesig“, und damit streicht sie zärtlich über mein dünnes Hemd, während ich einen ihrer Nippel zwischen die Finger nehme, der das T-Shirt sehr weit ausbeult. „Hast du Lust auf meine Spielzeuge?“

Und ob ich habe! Sie nimmt mich an der Hand und zieht mich in ihr Schlafzimmer, das intensiv nach Moschus duftet und nur von einigen Teelichtern schwach erhellt wird. Ich sehe auf dem Bett einen riesigen Dildo liegen und neben diesem Goldstück noch andere.

„Weißt du, dass das mein liebster Fetisch ist?“ Sie blickt zu den Dildos hin und fängt dabei an, mein Hemd aufzuknöpfen, während ich ihre Jeans öffne. Es dauert nicht lange, da steht sie in schlanker Nacktheit vor mir.

Sehr direkt schaut sie mir in die Augen und langt dabei auf ihren Nachttisch, wo ein Sprühflakon steht. 

„Komm, mach mich glatt“, murmelt sie, und ich komme diesem Wunsch nur zu gern nach. 

Auch Susi hat sich auf diesen Abend vorbereitet, das spüre ich sofort, als ich das duftende Öl auf ihrem Venushügel verreibe: Er ist geradezu spiegelglatt, der dünne senkrechte Haarstreifen darauf perfekt ausrasiert, die kleinen Schamlippen recken sich etwas aus ihrem Schlitz hervor. Ich sprühe immer mehr Öl darauf, bis schließlich vier Finger meiner Hand fast ganz in ihre Lustgrotte hineinflutschen. 

„Nimm mehr!“, fordert sie mich auf, spreizt die Beine noch weiter und zieht mich am Handgelenk, bis schließlich meine ganze Hand in ihr drin ist. Sie zieht sie wieder heraus und dreht sich herum. 

Die Message ist klar. Ich öle ihr das schlanke Hinterteil ein, kreise mit den Fingern immer wieder um ihre Rosette, bis sie so glatt ist, dass ein Finger hineingleitet.

Ich bin völlig erregt, mein aufgerichteter Schwanz ist hart wie Stein. Ich denke, dass der Moment da ist und will sie von hinten nehmen. 

Aber Susi entzieht sich mir, schlingt sich um mich und flüstert: „Machs mir mit den Dildos, bitte bitte!“ 

 


Mobipocket
ePub
pdf
3,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im Dezember 2023 in unser Sortiment aufgenommen.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.