Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Die Spanking-Falle, Kristel Kane

  • Die Spanking-Falle, Kristel Kane
Mobipocket
ePub
pdf
5,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Die Spanking-Falle v. Kristel Kane

Jessica ist eine selbstbewusste Frau, die Spanking liebt und lebt. Doch ihr Beruf zwingt sie, bei der Wahl der Spankingpartner äußerste Vorsicht walten zu lassen. Nur ein einziges Mal vernachlässigt sie ihre Vorsicht und tappt ahnungslos in eine Spanking-Falle ...

Wörter: 53.175, 171 S.

Inhalt: Spanking, Dominanz, Domestic Discipline, Züchtigung, Erotik, Verführung, Spankingroman, erotische Geschichten, Kurzgeschichten, erotischer Roman
 

Leseprobe:


Jessica nieste, als sie den den kleinen Flur ihrer Wohnung betrat.
„Das hat mir gerade noch gefehlt! Eine Erkältung kann ich mir nicht leisten!“, schimpfte sie leise.
„Dann sollten Sie sich rasch umkleiden. Raus aus den nassen Sachen und rein in was wohlig Warmes“, bestimmte Alexander.
Jessica warf die nasse Jacke an den Garderobenhaken. Ihre Gastgeberinnenpflicht befahl ihr, den versprochenen Kaffee zuzubereiten, bevor sie sich um ihre Belange kümmerte.
Stockerl blieb hartnäckig und blickte sie ernst an. „Ich habe den größten Teil meines Lebens in einem Büro verbracht. Glauben Sie mir, junges Fräulein, ich bin durchaus in der Lage, einen Kaffee aufzubrühen. Sie hingegen sollten besser erst einmal heiß duschen und sich dann warm einpacken.“
Der Flunsch zeigte deutlich, dass sie widersprechen wollte. Doch der alte Mann kam ihr zu vor. „Seinen Sie vernünftig und zwingen Sie mich nicht, die Opa-Karte auszuspielen.“
Jessicas Anspannung ließ nach. „Was soll ich denn darunter verstehen?“, erkundigte sie sich neugierig und hoffte auf eine Antwort, die ihre Neigung komplementierte.
Alexander lächelte. Er mochte die junge Frau, sie war unkompliziert.
„Ich will mich nicht auf die Art von Opa reduzieren lassen, der den mahnenden Finger erhebt und mit seinem Alter kokettiert. Lieber appelliere an Ihren gesunden Menschenverstand. Sein Sie kein Trotzköpfchen und kümmern Sie sich bitte erst einmal um sich selbst.“
„Na gut!“, sie zwinkerte ihm zu. „Ihnen zuliebe.“
Mit dem Kopf deutete sie in Richtung der andern Tür. Alexander verstand, was sie damit ausdrücken wollte.
„Da finden Sie alles, was Sie brauchen. Ich springe rasch unter die Dusche und bin dann gleich bei Ihnen“, versprach sie und verschwand. Sein Nicken bekam sie gar nicht mehr mit.
Alexander betrat die Wohnküche. Der Raum war geräumig und gemütlich eingerichtet. Offensichtlich hegte die Bewohnerin ein Faible fürs Theater, da an den Wänden einige Werbeposter für unterschiedliche Stücke hingen. Das ihr diese Poster etwas bedeuteten, war an der Rahmung zu erkennen. Die Rahmen selbst waren zwar Massenware, doch in dieser Größe nicht gerade billig. Alexander schloss daraus, dass die Schauspielerei einen wichtigen Teil in ihrem Leben einnahm. Das jüngste Poster bestätigte diese Vermutung. Darauf war ein Datum abgedruckt, dass noch in naher Zukunft lag. Auffällig war dabei, das der Name „Jessica Postler“ mit aufgeführt war. Dies beruhte entweder auf einen ungeheuren Zufall, oder es handelte sich dabei um die nette junge Dame, die er vorhin vor einem Verkehrsunfall bewahrt hatte.
Der Rentner nickte andächtig und ging weiter in die Küche. Auf der Arbeitsplatte neben der Kaffeemaschine stand eine Tasse, der er ebenfalls seine besondere Aufmerksamkeit widmete. Sie zeigte ein klassisches Spankingmotiv. Die Abbildung eines Pärchens, bei dem die weibliche Person über dem Schoß der männlichen lag und den Hintern versohlt bekam. Die Aufschrift: „Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse übers Knie“ ließ keinen Raum für Interpretationen.
 


Mobipocket
ePub
pdf
5,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im September 2013 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Gabriela - In seiner Gewalt, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Dem Chef hörig, Esteva Hara
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Triebhaft, Teil 4, Sascha del Mar
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Swinging Wanda, Kai Ericson
3,49 EUR
inkl. 19 % Ust.
Der Hengst, Cosmo Beckmann
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Die unzüchtige Magd, A. R. Sinnlich
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.