Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Freigekauft - Dem Herrn untertan, N. Jepson

  • Freigekauft - Dem Herrn untertan, N. Jepson
Mobipocket
ePub
pdf
3,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Freigekauft - Dem Herrn untertan v. N. Jepson

Als Roger einen wohlhabenden russischen Geschäftsmann um einen Firmenkredit bittet, ahnt er noch nicht, was dieser von ihm verlangen wird, um seine Schulden zu begleichen. Doch ehe er sich versieht, gerät er in eine abgründige Welt aus Angst, Lust, Schmerz und Unterwerfung. Hier hat er keine Wahl mehr als sich seinen lang verdrängten Sehnsüchten zu stellen. Unter den Händen des unbarmherzigen Mannes erlebt er Sex auf eine Art, an die er bislang nicht einmal in seinen finstersten Träumen zu denken gewagt hat. 

Wörter: 12.200, ca. 49 S.

Inhalt: MaleDom, Sex M/M, Blow Job, Threesome, Figging, Spit Roast, BDSM, oral, anal, Unterwerfung, Bestrafung, erstes Mal, Submission, Punishment, First Time, Erotik, erotisches eBook, erotische Literatur, Kurzgeschichte

Leseprobe:

Die beiden Osteuropäer hatten den Raum derweil zum Glück wieder verlassen, aber Roger stand nun mitten darin, den Kopf wie leergefegt, als ihn Jegor Sokolow gebieterisch aufforderte, sich auszuziehen. Mit zitternden Fingern entledigte er sich seiner Kleidung, verlegen mit den Händen den Schritt schützend. Dann ließ der Andere Roger niederknien, verband ihm, ehe er sich versah, die Augen und befahl ihm, den Mund zu öffnen. Er wehrte sich nicht, tat mit jagendem Atem alles, was ihm gesagt wurde, ansonsten wie erstarrt. 

„Bitte nicht“, hörte er sich selbst noch tonlos betteln, doch es nutzte nichts. 

„Sei brav, dann nehme ich ein wenig Rücksicht.“ 

Was er nun auf der Zunge spürte, war hart und groß, größer sogar noch, als er befürchtet hatte, und er schloss instinktiv fest die Lippen darum, in dem Moment merkend, wie die Hände des Anderen seinen Hinterkopf umfassten. 

Als Sokolow sein Glied tiefer hineinschob, hatte er Mühe, Luft zu bekommen, und versuchte auszuweichen. Doch jener ließ ihn nicht, ermahnte ihn nur in bestimmendem Ton; „Wehr dich nicht.“ und zog ihn mit unerbittlichem Griff noch näher zu sich heran. 

Also gab er machtlos nach, ließ den anderen gewähren und saugte schließlich sehr vorsichtig an dem Ding, das da heiß und unnachgiebig in seinem Mund lag, hoffend, dass es wenigstens schnell vorübergehen würde, wenn er sich bemühte. Der Mann quittierte das mit rascheren Bewegungen, während Roger entsetzt war über das, was er tat, entsetzt über das, zu dem er gezwungen war. Am meisten jedoch darüber zu spüren, wie sein eigener Unterleib leidenschaftlich zu pulsieren begann, ohne dass er es hätte verhindern können. 

Als der Andere ihm seine Ladung in den Rachen spritzte, schluckte er hastig und ohne nachzudenken, dann war es vorüber. 

Ruhiger Hand entfernte Sokolow die Augenbinde, während Roger schwer atmend dahockte und sich nicht zu rühren traute, tätschelte seinen Kopf und meinte fast schon freundlich: „Na, das hast du für den Anfang ja ganz gut gemacht. Zur Belohnung erlaube ich dir, dich selbst anzufassen.“ 

Roger sah an sich herab, voller Schrecken den massiven Ständer entdeckend, an dem bereits ein klarer Tropfen glitzerte. Wie konnte er nur! Nichtsdestotrotz gehorchte er, während seine Wangen vor Peinlichkeit rot leuchteten, und erlebte seinen Höhepunkt so intensiv, dass ihm kurz schwarz vor Augen wurde. 

 


Mobipocket
ePub
pdf
3,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im Oktober 2015 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

In ihren Fängen, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 1, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 2, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Das Aufnahmeritual, Morgan Boyd
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 3, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Scarletts Entscheidung, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.