Autoren


Ein Dildo für alle Fälle, A. R. Sinnlich

  • Ein Dildo für alle Fälle, A. R. Sinnlich
Mobipocket
ePub
pdf
2,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

 Ein Dildo für alle Fälle v. A. R. Sinnlich

Julia und Nicole staunen nicht schlecht, als sie das Päckchen vom Erotikversandhandel öffnen. Statt des niedlichen bunten Lustwirbels erhalten sie den halbrealistischen Dildo "Pegasus XXL".

Nach einer wilden Liebesnacht mit dem geflügelten Pferd will Nicole den Pegasus überraschenderweise umtauschen. Doch Julia sträubt sich und lässt den Lustspender vorerst bei ihren besten Freundin Petra untertauchen.

Petras Freund kann die Finger nicht vom Pegasus lassen. Der Dildo gerät auf Abwege und tritt eine Lustreise durch die verschiedensten Betten an.

Wird er zurück zu Julia finden, die ihn schmerzlich vermisst?

Wörter: 27.500, ca. 104 S.

Inhalt: Sex, F/F, M/F, M/M, oral, anal, Selbstbefriedigung, Masturbation, erotische Geschichte, Sex Geschichte, Erotik 

 

Leseprobe:

„Bequem! Allein die Größe …! So einen Riesigen hatten wir noch nie. Und dann diese Form!“ Wie erwartet konnte Nicole sich kaum beruhigen. Aber je länger sie Julia dabei zusah, wie sie diesen Pegasus streichelte und jetzt auch noch rhythmisch die Hüften dazu bewegte, desto erregter wurde Nicole. Sie musste ihrer Partnerin Recht geben. Dieser Pegasus war nicht ohne Reiz!

„Schatz, wir könnten ihn doch mal ausprobieren. Und wenn er nichts ist, schicken wir ihn zurück“, säuselte Julia. Sie war mittlerweile ganz wild darauf, den Dildo zu testen. Und zwar aktiv und passiv!

„Das geht doch nicht. Wenn man ihn benutzt hat, nimmt ihn der Versandhandel doch nicht mehr zurück!“, wandte Nicole ein.

„Wir nehmen Kondome. Und wir waschen ihn gut ab und dann merken die das schon nicht.“

„Haben wir überhaupt so große Kondome?“, fragte Nicole zweifelnd. Vielleicht war das ihre Rettung, fehlende Kondome, hoffte sie insgeheim.

„Ja, ich glaube, aus Versehen haben wir mal größere bestellt.“ Eifrig kramte Julia in ihrer Nachttischschublade herum. „Tadaaa, hier sind sie. Sie sind sogar noch nicht abgelaufen.“

Julia riss die Verpackung auf, da nahm ihr Nicole das Kondom aus der Hand.

„Ich mache das schon“, sagte sie, flitzte schnell ins Bad, um den Dildo abzuwaschen und fingerte anschließend das Kondom konzentriert aus der Verpackung und über die fette Eichel von Pegasus. Sie hatte noch nie mit einem Mann geschlafen, fand Männer auch nicht attraktiv, aber der Gedanke, dass Julia sie mit diesem Pegasus gleich vögeln würde, der gefiel ihr, musste sie sich eingestehen. Am besten wäre es gewesen, wenn der Pegasus tatsächlich ein Teil von Julias Körper gewesen wäre und sie Nicole hätte fühlen können! Das hatten sie sich beide schon oft gewünscht, obwohl keine von beiden ein Mann sein oder einen Penis haben wollte. 

Nicole zog sich ihr Shirt aus und auch gleich den Slip. Beides flog schwungvoll aus dem Bett und auch Julia riss sich schnell das Shirt vom Körper. Wenn Nicole auf einmal so forsch war, wollte sie ihr in nichts nachstehen. Nicole beugte sich hinüber zu Julia und sie küssten und streichelten sich. Nicole beugte sich weiter hinunter und ließ ihre feuchte Zunge um Julias hart werdende Nippel kreisen. 

„Schatz, ich weiß nicht, wieso mich dieses Pegasus-Teil so anmacht, aber ich fände es total geil, wenn du dich auf ihn draufsetzt und ich dich von unten ficke“, raunte Julia Nicole ins Ohr.

„Das haben wir doch schon öfter gemacht. So außergewöhnlich ist das nicht“, wandte Nicole ein. 

„Diesmal will ich aber, dass du mir den Rücken dabei zuwendest. So kann ich zusehen, wie Pegasus dich durchpflügt“, sagte Julia.

„Oh … das ist neu.“ Nicole war etwas perplex, aber sie war überraschenderweise schon tropfnass und wollte Julias Pegasus tatsächlich dringend in sich spüren. Sie küsste Julia noch einmal lange und intensiv. 

Nicole drehte sich um und manövrierte ihren Unterleib über den Pegasus. Lüstern griff sie nach dem neuen Dildo und führte ihn sich Stück für Stück ein. Er fühlte sich wirklich gut an, und sie war überrascht, wie mühelos er in sie glitt und ganz in ihr verschwand.

 


Mobipocket
ePub
pdf
2,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im März 2022 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Lustverhältnisse, Cosmo Beckmann
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Tödliches Begehren, Inka Loreen Minden
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Verliebt in eine Domina, Mark Fuehrhand
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Dienstverhältnis, Teil 2, Benjamin Larus
4,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Dienstverhältnis, Teil 3, Benjamin Larus
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Calla in Landluft, Maren Frank
2,49 EUR
inkl. 7 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
1,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
1,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.