Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Köstliches Dessert, Hanna Julian

  • Köstliches Dessert, Hanna Julian
Mobipocket
ePub
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

Köstliches Dessert v. Hanna Julian

Manchmal braucht es nur die richtige Verführung und die Berührungen einer anderen Frau, um köstliche Stunden lesbischer Liebe zu erleben ...

Verpassen Sie nicht die Fortsetzung

Wörter: 4.171, 13 S.

Inhalt: Sex F/F, Erotik, lesbisch, Frauen, erotische Geschichten, Kurzgeschichten, Verführung, Frauenliebe

 

Leseprobe:

Drei lange Wochen sollten vergehen, bis ich meinen Plan endlich würde umsetzen können. In dieser Zeit verfeinerte ich meine Vorstellungen davon und unterlegte ihn gedanklich mit einem Klangteppich aus Stöhnen und Seufzen, den Lena und ich im Rausch unserer Lust miteinander weben würden. Ich genoss diese Vorfreude ganz intensiv wie einen kostbaren Schatz, den ich, wann immer ich wollte, vor meinem geistigen Auge abrufen konnte.
Obwohl Rolf ein wirklich guter Liebhaber ist, der mir in einem einzigen Liebesspiel mehrere Orgasmen entlocken kann und den ich ebenso gerne befriedige, fieberte ich doch der nächsten Begegnung mit Lena entgegen.
Ihre schlanken Finger, ihr ganz besonderes Einfühlungsvermögen, ihr verwegenes Lächeln und vor allem die geheimnisvolle Aura, die unsere erotischen Spiele begleitet, versetzte mich schon beim alleinigen Gedanken daran in eine sexuelle Spannung, der ich über die drei Wochen hinweg manchmal nur Herrin werden konnte, indem ich mich auf unser Bett legte, meine Hand schnell in mein Höschen gleiten ließ und meinen Kitzler hart und inständig rieb, bis sich die Spannung in einem herrlich befreienden Höhepunkt auflöste.
Am Telefon hatte ich meiner Freundin diese häufigen Ausflüge meiner Finger bereits gebeichtet. Vermutlich hatte sie geahnt, dass sie die Lust in mir noch schürte, indem sie mich dafür lobte, es mir selbst zu machen, wenn mir danach war. Bei der Verabschiedung hatte sie mir dann noch ein „Denk oft an mich“ in den Hörer geraunt.
Ich liebe sie für diese kleinen Verruchtheiten und muss zugeben, dass ich selbst immer ein bisschen zu brav bin und mir manche Köstlichkeit im Leben oft genug entsagt hatte, weil ich glaubte, dass sie sich nicht schickt.
Aber diesmal wollte ich nicht brav sein. Ich wollte sie überraschen mit einem einfachen aber hoffentlich erfolgreichen Plan.
Um einen Vorwand zu haben, Lena in ihr Schlafzimmer zu locken, hatte ich extra eines meiner älteren Kleider mitgenommen. Vor den Männern würde ich sie bitten, den Saum mit mir abzustecken, damit ich es später würde kürzen können. Da es dafür nötig wäre, mich umzuziehen, müssten wir uns natürlich zurückziehen und diese Gelegenheit würde ich nutzen, um meine Freundin nach Strich und Faden zu verwöhnen. Ich konnte sie praktisch schon unter meinen Fingern spüren und freute mich darauf, sie küssend zu verschlingen.


Mobipocket
ePub
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 7 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im August 2009 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Verbotene Spiele, Klaus X. Rohling
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Sex undercover, Lanea Diaz
2,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Von Lust getrieben, Klaus X. Rohling
3,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
WellnessSex, Belle Baiser
2,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Bella - In Lust gefangen, Eliah Braska
2,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Ben - Heißer Dreier, Teil 2, Benjamin Larus
1,99 EUR
inkl. 7 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 7 % Ust.