Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Lustverhältnisse, Cosmo Beckmann

  • Lustverhältnisse, Cosmo Beckmann
ePub
Mobipocket
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Lustverhältnisse v. Cosmo Beckmann

Tom hätte nie gedacht, dass eine offene Ehe so spannend sein könnte! Nicht nur sein eigenes Eheleben wird dadurch spritziger, plötzlich sind Gastauftritte von Dritten erlaubt. Nachdem Tom seine Frau zusammen mit ihrem jungen Lover in den siebten Himmel gevögelt hat, darf er sich etwas wünschen. Ob Sabine, die attraktive Nachbarin, genauso abenteuerlustig ist wie Tom und seine Frau?

Wörter: 10.265, 32 S.

Inhalt: Sex M/F, MM/F, M/FF, Verführung, erotische Literatur, erotische Geschichten, Sexgeschichten, Kurzgeschichte, Voyeurismus

 

Leseprobe:

Ich nahm ihr das Glas ab und stellte es zusammen mit meinem zur Seite. Dann legte ich ihr die Hände auf die Hüften und zog sie an mich.
„Nein, ich glaube dir. Ich will es wissen, weil es mich scharf macht, mir vorzustellen, wie du es mit Karl und seinem dicken Schwanz getrieben hast.“
„Tom, du bist eine elende Sau! Jeder andere Ehemann würde vor Eifersucht zerspringen und toben. Aber du geilst dich an meinen Abenteuern auf!“
Ihre Empörung war nicht echt, ich merkte, dass es sie selbst ebenso erregte, über ihre Abenteuer zu sprechen, wie mich.
Sie legte die Hand in meinen Schritt. „Du bist hart!“, stellte sie fest. Sie klang trotz ihres eben vorgebrachten Vorwurfs überrascht.
„Aber ja doch!“ Ich beugte mich vor und küsste ihren Hals. Sie stöhnte leise.
„Erzähl mir von Karl und seinem Schwanz. In welcher Stellung hat er dich am liebsten genommen?“, drängte ich, während ich sie weiter küsste und mein Mund in Richtung ihrer Halskuhle wanderte.
„Weißt du, weil sein Schwanz relativ kurz ist, war das mit den Stellungen nicht so prickelnd. Er ist oft rausgerutscht, wenn er mich von hinten genommen hat oder wenn ich ihn geritten habe. Deswegen hatte ich mit ihm tatsächlich viel Sex in der Missionarsstellung.“
„Uh, ganz klassisch. Konntest du kommen?“, fragte ich, während ich ihre Bluse aufknöpfte.
Sie drängte sich an mich, als sie weiter erzählte. „Nein, nicht beim Ficken. Aber er ist ein unglaublich talentierter Lecker. Er kann mit deinen Fähigkeiten auf diesem Gebiet locker mithalten.“
„Wer hat dich nach Karl beglückt?“, fragte ich und griff nach ihrem BH-Verschluss, den ich geschickt öffnete. Meine Hände schlüpften unter die nun gelockerten Körbchen und legten sich auf ihre großen Brüste. Sie hatte Körbchengröße Doppel-D. Ihre Nippel waren schon hart, genauso wie mein Schwanz, der gegen meine Jeans drängte.
„Oh Gott, willst du das wirklich jetzt wissen? Ich kann schon kaum mehr denken.“ Sie lachte leise, als ich den BH ganz zur Seite schob und ihren rechten Nippel sanft in meinen Mund sog. Ich sah sie an und zwinkerte ihr aufmunternd zu, ohne ihre Brust freizugeben.
„Nach Karl habe ich Elviras Fitnesstrainer ausprobiert. Das war richtig verwegen. Nachdem das Fitnessstudio geschlossen war, haben wir es im Saunabereich und in den Gemeinschaftsduschen getrieben.“
Bluse und BH glitten zu Boden, meine Hände fummelten am Reißverschluss ihres Hosenanzugs.


ePub
Mobipocket
pdf
0,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im September 2011 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

In ihren Fängen, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 1, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 2, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Das Aufnahmeritual, Morgan Boyd
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine andauernde Erziehung, Teil 3, Isabeau Devota
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Scarletts Entscheidung, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
1,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
0,99 EUR
inkl. 19 % Ust.