Autoren


Folge uns auf Follow ClubderSinne on Twitter

Heiße Nacht im Swingerclub, Eva Arados

  • Heiße Nacht im Swingerclub, Eva Arados
ePub
Mobipocket
pdf
2,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Heiße Nacht im Swingerclub v. Eva Arados

Jacqueline und Vincent verbringen eine Nacht in einem holländischen Swingerclub. Was sie dort erleben, werden sie ihr Leben lang nicht mehr vergessen. Sie sehen anderen Pärchen beim Lustakt zu, lassen sich im Massagesalon verwöhnen, probieren die Liebesschaukel aus und lassen ihren Gefühlen freien Lauf. Sie probieren es mit Partnertausch ein und erleben Dinge, von denen sie bis dahin nur heimlich träumten. Die verschiedenen Themenzimmer geilen die beiden extrem auf, und sie finden Gefallen an den aufheizenden Spielchen der anderen Gäste. Diese Nacht im geilsten Club des Landes werden sie sicher wiederholen!

 

Wörter: 10.168, 27 S.

Inhalt: Sex M/F, MM/F, FF/M, F/F, anal, oral, lesbisch, Voyeurismus, Gruppensex, Erotik, Orgie, Menage a trois, Sexgeschichten, Verführung, erotische Geschichten, Kurzgeschichten, lesbisch, Frauenliebe

 

Leseprobe:

„Hier sind ja überall Gucklöcher in den Wänden!“ Jacqueline staunte. Nicht nur, dass oben jeweils zwei Löcher in den Wänden waren, sondern auch etwas tiefer.

„Ja, hier können immer zwei Personen stehen oder auch noch zwei Personen in gebückter Haltung durchsehen. Probiert es heute Nacht einmal aus, das ist unwahrscheinlich erotisch ...“

„Machen hier eigentlich immer alle mit, oder wie ist das?“ Neugierig fragte Vincent einmal nach. Er war ja auch zum ersten Mal in so einem Erotikhotel.

„Das ist völlig unterschiedlich. Manche möchten nur Sex miteinander haben und schauen anderen zu. Andere haben hier gar keinen öffentlichen Sex und lassen sich nur stimulieren. Wieder andere törnt es an, wenn man ihnen beim Sex zusieht, und dann gibt es die weitaus größte Gruppe, die mit mehreren Partnern ...“

Vincent nahm Jacqueline in den Arm und streichelte ihren Po. Das hörte sich ja viel versprechend an.

„Wichtig ist, ihr schaut euch erst alles in Ruhe an, und lasst euch dann von euren Gefühlen leiten. Die Erfahrung zeigt, dass man als Neuling recht schnell von der speziellen Atmosphäre mitgerissen wird. Es wird euch sicher gefallen. Und hier ist unsere erster Themenbereich: Afrika.“

Erstaunt ließen die beiden ihre Blicke durch das Zimmer schweifen. Die Wände waren mit passenden Malereien verziert. Elefanten, Giraffen und Löwen prägten den Hintergrund, die Möbel waren mit Pfotenmustern verziert, die Kissen auf den Schlafstätten waren passend dekoriert, und auf dem Boden lagen nachgemachte Felle. Hübsch sah es aus. Bewundernd und überrascht gingen sie zum nächsten Themenbereich, der schräg gegenüber angesiedelt war. Dazwischen gab es einen breiten Flur, durch den sie nun schlenderten.

„Hier geht es zu unserem Thema: Asien“.

Alle betraten den Raum, der im thailändischen Stil eingerichtet war. Große Buddhas standen auf den Schränken, Räucherstäbchen verbreiteten einen angenehmen Duft und bunte Stoffe vermittelten das Thema. Die rechte Wand war eindrucksvoll mit nackten Pärchen bemalt, die verschiedene Kamasutra-Stellungen zeigten. Nun ging es weiter zum nächsten Raum: das Plüschzimmer. Danach änderten sich die Themen: Es gab das schwarze, das weiße und das rote Zimmer, ein SM-Studio, das Ärztezimmer mit Gynäkologiestuhl, ein Spielcasino.

“Hier trägt jeder Croupier eine schwarze Fliege und schwarze Boxershorts – sonst nichts. Verliert man gegen die Bank, so muss man gehen. Gewinnt man, so darf man mit dem Croupier seine Fantasien ausleben. Hier gibt es auch unser beliebtes Glücksrad – die Frau wird an Händen und gespreizten Füßen festgeschnallt, und man kann das Rad um einhundertachtzig Grad drehen, damit man so den Unterleib der Frau auf Mundhöhe einstellen kann, zum Lecken. Es gibt eine Polizei, das Orgienzimmer, das Kettenzimmer mit Ketten und Handschellen, ein Pornokino und das Schmutzwortzimmer. Hier kann man allen Anwesenden beim Geschlechtsverkehr jegliche Ausdrücke sagen, die man möchte – ohne irgendeine Zensur.“

Überwältigt von der Besichtigung tranken sie noch gemeinsam eine Cola und gingen dann zurück zu ihrem Ferienhaus. Sie wollten sich noch etwas ausruhen, dann duschen und sich für den Abend umkleiden.

„Was hat dir am besten gefallen?“ Neugierig fragte Jacqueline Vincent aus.

Er überlegte nicht lange: „Das Kettenzimmer. Und dir?“ Er glaubte zu wissen, was ihr Spaß machen würde.

„Mir gefällt hier so viel, aber ich glaube, am besten fand ich das Pornokino.“

Verwundert blickte Vincent sie an. „Das hätte ich jetzt nicht gedacht, ich glaubte eher an den Whirlpool.“

„Der ist ja auch spitze und die Massageräume und überhaupt. Es gibt ja hier so viel, das kann man ja gar nicht alles in einer Nacht erleben. Ich glaube, ich lasse mich heute erst einmal massieren.“

Sie zog sich aus und legte sich aufs Bett. Vincent legte sich neben sie.

„Ich würde mir meine Kräfte gerne für heute Nacht aufheben, doch wenn ich dich so sehe ...“ Er legte seine Hand auf ihren nackten Po. Jacqueline deckte sich zu und schob seine Hand weg.

„Ich muss mich auch ein wenig ausruhen. Lass uns bis nachher warten. Dann probieren wir die Zimmer aus, oder?“

 


ePub
Mobipocket
pdf
2,99 €
Downloadpreis inkl. 19 % Ust. inkl.

Diesen Artikel haben wir im April 2010 in unser Sortiment aufgenommen.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Gabriela - In seiner Gewalt, Klaus Rohling
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Trapped - In die Falle gegangen, Inka Loreen Minden
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Eine wiederholte Erziehung, Isabeau Devota
6,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Dem Chef hörig, Esteva Hara
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Triebhaft, Teil 4, Sascha del Mar
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Swinging Wanda, Kai Ericson
3,49 EUR
inkl. 19 % Ust.


Weitere Werke dieses Autors, die Sie auch interessieren könnten:

Testbuch
2,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
5,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
3,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
4,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
5,99 EUR
inkl. 19 % Ust.
Testbuch
3,49 EUR
inkl. 19 % Ust.